Der „Schokoturm“ wurde eröffnet. „Ludwig Schokolade“ revitalisierte den alten St. Veiter Wasserturm und bezog das Gelände. 19 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Von Elfi Holzinger. Erstellt am 29. November 2019 (04:11)
Geschäftsführer Thomas Gerdenitsch und die Mitarbeiter der Firma Krüger begrüßten auch Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav.
NOEN

Die Firma „Ludwig Schokolade“ eröffnete am ehemaligen Neufeld-Areal ein Bürogebäude, das sich perfekt an den renovierten alten Wasserturm anpasst.

Dieser Turm wurde Mitte des 19. Jahrhunderts als romantischer Wehrturm über der Einfahrt zum Fabrikareal der Neufeld-Fabrik erbaut. Nun wurde im Wasserturm ein Büro errichtet.

Fast jeder Österreicher erfreute sich bereits an der Ludwig Schokolade. Die Firma erzeugt seit 25 Jahren unter anderem die „Schogetten“, „Fritt Kaustreifen“ oder die „Trumpf Pralinen“. Das Unternehmen ein Teil des weltweit führenden Lebensmittelunternehmens „Krüger Group“, das nun die neue Österreich Zentrale in Berndorf/St. Veit eröffnete. Künftig tritt Ludwig Schokolade als „Krüger Austria“ auf.

Die Geschäftsführer Guido Colsmann und Thomas Gerdenitsch begrüßten bei der Eröffnung die Besucher, wie unter anderem VP-Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav, Bezirkshauptfrau Verena Sonnleitner und SP-Bürgermeister Hermann Kozlik.