Trauer um Kurt Kolb . Kurt Kolb verstarb völlig unerwartet im 57. Lebensjahr. Ganz St. Veit trauert und ist über den plötzlichen Tod erschüttert.

Von Elfi Holzinger. Erstellt am 21. Februar 2018 (17:35)
NOEN

Mit Kurt Kolb verstarb ein geselliger Ur-St.Veiter, wie er sich selbst gerne nannte, völlig überraschend im 57. Lebensjahr.

Ein wahres Original, das überall mit dabei war. Sei es bei der Feuerwehr, bei den Berndorfer Perchten, bei jedem Fest, beim Stockschützenverein oder auch in der Stadtgemeinde Berndorf, wo er nach den letzten Gemeinderatswahlen für die SPÖ/Team Hermann Kozlik, in den Gemeinderat einzog.

Mit dem St. Veiter „Sartoryplatzl“ hinterlässt Kurt Kolb ein kleines Denkmal.

Der Verstorbene hinterlässt aber auch bei sehr vielen Freunden und Bekannten und vor allem bei seiner Familie, Gattin Helga und seinen Kindern Christoph und Lisa, eine große Lücke.

Kolb verstarb ganz plötzlich und überraschend. Am Mittwoch, 21. Februar um 15 Uhr findet in der Aufbahrungshalle St. Veit die Einsegnung statt und anschließend folgt die Bestattung am St. Veiter Friedhof.