Besuch bei den Betrieben der Stadt. Bürgermeister Andreas Babler (SPÖ) besuchte zuletzt zahlreiche Betriebe der Stadt - anlässlich von Gründungen, Jubiläen oder zur Auszeichnung von lehrlingsfreundlichen Unternehmen.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 16. September 2018 (19:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Als "Garant für Wachstum und Lebensqualität" bezeichnet Traiskirchens Bürgermeister Andreas Babler die Betriebe in seiner Stadt - exakt 834 sind es derzeit an der Zahl. "5,3 Millionen Euro spülte die Kommunalsteuer 2017 in die Stadtkasse. Die Prognose für das heurige Jahr fällt aufgrund der guten Konjunktur noch besser aus", erklärt Babler. Bei seinen Betriebsbesuchen - von denen in den letzten Tagen und Wochen mehrere stattfanden - bekomme er stets einen guten Einblick in die Bandbreite der Betriebe, so Babler. "Ein bunter Mix quer durch alle Branchen", freut er sich.