Badener ist Österreichs einziger Dosenbrot-Produzent

Badener Bäckerei Deiser bäckt nach staatlichen Spezifikationen Roggenvollkornbrot, das mindestens 10 Jahre hält.

Erstellt am 02. November 2020 | 04:58
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7964271_bad44af_dosenbrot_deiser.jpg
Österreichs einzige Notfall-Dosenbrot-Hersteller Christian Deiser und Stefanie Haslinger backen nach hauseigenem Rezept. Die gefüllten Dosen müssen Sekunden, nachdem das Brot aus dem Ofen gekommen ist, verschlossen werden.
Foto: Reisinger

Erstmals seit Jahrzehnten wurde zu Jahresbeginn in Österreich auf Anregung von Wirtschaftskammer und Ministerium die Produktion des Notfall-Dosenbrots von Bäckermeister Christian Deiser aus Baden aufgenommen. Dosenbrot galt und gilt in Ausnahme- und Kriegszeiten als dauerhaft haltbare und vor allem nahrhafte Notration.

Der innovative Bäcker hatte sich dazu entschlossen, sein bereits bewährtes veganes und laktosefreies Roggenvollkornbrot, ohne Hefezusatz und Weizenmehl, zu verwenden. Deiser produziert seither als einziger Betrieb in Österreich Notfall-Dosenbrot. Wichtige Grundbedingung dabei war, dass die Bäckerei auch im Falle eines Blackouts in der Lage sein muss, ihre Produktion aufrechtzuerhalten – was mit eigenem Strom aus Photovoltaikanlagen, Wärme aus dem eigenen Biomasseheizwerk, Wasser aus dem eigenen Brunnen, einer eigenen Mühle und Elektrofahrzeugen gegeben ist. 2018 war der Badener Betrieb europaweit der einzige autarke Bäckereibetrieb, der seine Produktion auch in Krisenzeiten aufrechterhalten kann.

Mit einem Ansturm hatte es Bäckermeister Christian Deiser beim Lockdown im Frühjahr zu tun. In dieser Zeit wurden nämlich 5.000 bis 6.000 Dosenbrote pro Tag produziert. Zu Deisers Kunden zählen Zivilschutzverbände und Survivalshops. Mittlerweile beliefert der Bäckermeister aber auch Supermärkte. In rund 550 Filialen in Ostösterreich gibt es Brotbackwaren und Dosenbrot aus Badener Produktion. Seit dem Lockdown bestellen immer mehr Privatkunden online bei der Badener Bäckerei. Auch mit dem Verteidigungsministerium steht Deiser in Kontakt, aktuell ist er an einer Ausschreibung zur Belieferung des Bundesheers mit Dosenbrot beteiligt.

Die Badener Bäckerei Deiser ist für ihre kleine Produktpalette hochwertiger Brote ohne Zusatzstoffe bekannt. Seit Kurzem bietet Christian Deiser mit dem Eiweißbrot ein weiteres Produkt in Dosen an, das sich vom Roggenvollkornbrot dadurch unterscheidet, dass es weniger Fett, mehr Ballaststoffe und auch mehr Eiweiß enthält und ebenso nach hauseigenem Rezept hergestellt wird.

Übrigens wird Deisers Notfall-Dosenbrot auch von so manchem Extrembergsteiger, Wüstendurchquerer und Camper sehr geschätzt.