11-Jähriger von Ruine Arnstein gerettet.

Erstellt am 25. September 2017 (11:02)
Bergrettung Triestingtal 2017

Ein Schulausflug endete am Freitag den 22. September für einen 11-jährigen Buben anders als geplant. Nachdem seine Klasse am Peilstein übernachtet hatte, ging es am nächsten Tag zu Fuß Richtung Maria Raisenmarkt. Höhe der Burgruine Arnstein bekam der Junge unnatürlich starke Bauchschmerzen, sodass ein Weitergehen nicht mehr denkbar war und Hilfe angefordert werden musste.

Das Rote Kreuz hat den jungen Mann erstversorgt. Der gehunfähige Schüler wurde mittels einer Gebirgstrage von der Bergrettung Triestingtal sicher zum bereits wartenden Rettungswagen gebracht. Den reibungslosen Ablauf des Einsatzes hat der erfahrene Bergretter Ernst Krampert (Bergrettung Triestingtal) koordiniert.

Bergrettung Triestingtal 2017