Alko-Lenker ohne Führerschein krachte gegen Pkw. Am Sonntagnachmittag fuhr ein 30-jähriger Bad Vöslauer mit seinem Pkw auf der Friedrichstraße stadtauswärts. Der Mann war zu dem Zeitpunkt alkoholisiert, ein späterer Alkotest ergab 1,6 Promille.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 27. März 2018 (09:34)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild
BilderBox.com, Wodicka

Vermutlich auf Grund seiner Alkoholisierung prallte er gegen einen geparkten Pkw. Beide Fahrzeuge wurden dadurch beschädigt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Wie sich bei der Unfallaufnahme dann zusätzlich herausstellte, besitzt der Mann auch keinen Führerschein. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.