Ebreichsdorf wieder der Gourmet-Hotspot

Der wichtigste Restaurantführer des Landes zeichnet das Restaurant „Rosenbauchs“ in Ebreichsdorf mit zwei Hauben aus.

Erstellt am 06. November 2018 | 04:00
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7418326_bad45af_rosenbauchs.jpg
Karl und Franz Rosenbauch freuen sich mit einem zusätzlichen Punkt von 14 auf 15 zu den Aufsteigern in Niederösterreich zu zählen.
Foto: Lenger

Im Restaurant „Rosenbauchs“ in Ebreichsdorf gab es dieser Tage gleich mehrere Gründe ordentlich zu feiern. Zum einen feierten die Zwillingsbrüder Karl und Franz Rosenbauch am 30. Oktober ihren 50er. Gleichzeitig erschien wenige Tage zuvor der aktuelle Gourmetführer „Gault Millau“, der den Top-Lokalen des Landes jedes Jahr aufs neue die begehrten Hauben aufsetzt.

Nach zwei Jahren mit nur einer Haube gab es dieses Jahr für die Küche des Franz Rosenbauch wieder zwei der begehrten Hauben. Damit ist das „Rosenbauchs“ erneut das beste Lokal im Bezirk Baden. „Das Restaurant zählt seit vielen Jahren zu den interessantesten kulinarischen Adressen Niederösterreichs“, urteilen die Experten.

„Wir freuen uns sehr, dass unser Bemühen um den Gast mit einer zweiten Haube ausgezeichnet wurde“, so Küchenchef v. „Es ist eine tolle Auszeichnung für unser Haus, das Wichtigste ist aber, dass sich unsere Gäste bei uns wohlfühlen und die hervorragende Küche und das gute Service genießen können“, so Karl Rosenbauch, dessen Service und Weinkenntnisse im aktuellen Gourmetführer besonders hervorgehoben werden. Übrigens hat der Zwei-Hauben-Koch auch seine Leidenschaft fürs Grillen entdeckt und serviert Spezialitäten aus seinem spanischen „Josper-Grill“.