Frau attackiert: Ermittlungen wegen Mordversuchs. Eine Frau ist in der Nacht auf Dienstag in einem Haus in Bad Vöslau (Bezirk Baden) im Schlaf von einem Mann mit einem Holzstück attackiert und verletzt worden.

Von APA, Redaktion. Update am 24. März 2020 (17:16)
Symbolbild
271 EAK MOTO_shutterstock

Das Opfer hatte nach Angaben von Erich Habitzl von der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt einen Schlag abbekommen und flüchtete danach aus dem Gebäude. Der Verdächtige wurde festgenommen. Die Anklagebehörde ermittelt wegen Mordversuchs.

Das Opfer erlitt bei dem Angriff laut Polizei Blessuren, wurde aber nicht lebensgefährlich verletzt. Die Staatsanwaltschaft verfügte am Dienstag die Einlieferung des Mannes in die Justizanstalt Wiener Neustadt und beantragte zudem die Verhängung der Untersuchungshaft.

In welchem Verhältnis die Frau und der Verdächtige stehen, war vorerst unklar. Medienberichten zufolge handelt es sich um ein Ehepaar. Wie Habitzl der APA mitteilte, waren der Attacke Streitigkeiten vorausgegangen. Unter anderem soll sich der Mann überarbeitet gefühlt haben.