Heilige Könige aus Stadtparlament

Da staunten so manche Lokalbesucher in Ebreichsdorf, Weigelsdorf, Unterwaltersdorf und Schranawand, als etwas verspätet am 8. Jänner plötzlich sechs Könige von Lokal zu Lokal zogen und die Frohe Botschaft verkündeten.

Erstellt am 11. Januar 2022 | 10:17
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8264423_bad02af_sternsinger_politiker.jpg
Johann Hauer, Matthias Hacker, Christian Nemec, Wolfgang Kocevar, Pfarrer Wojciga, Josef Ahorn und Markus Gubik (im Bild mit den Rosenbauchs) sammelten in nur 90 Minuten 1.074 Euro.
Foto: Thomas Lenger

Pfarrer Pawel Wojciga begleitete die Könige Bürgermeister Wolfgang Kocevar (SPÖ), Johann Hauer (ÖVP), Stadtrat Markus Gubik (FPÖ), Gemeinderat Matthias Hacker (BL), Josef Ahorn (Die Grünen) und Christian Nemec (NEOS) mit der Ziehharmonika.

Anzeige

„Wir wollen mit der Aktion zeigen, dass wir auch über alle politischen Unterschiede gemeinsam für unsere Stadtgemeinde und die Bürger da sind und Gutes tun“, so Pfarrer Wojciga, der die Idee dazu hatte. Ihm ging es vor allem um das Miteinander in seiner Pfarre. Insgesamt wurden sechs Lokale in allen Ortsteilen besucht um für die „Dreikönigs-Aktion“ der römisch-katholischen Kirche zu sammeln. Haubenkoch Franz Rosenbauch und Karl Rosenbauch freuten sich über den Besuch der „Könige“ und spendeten gerne.