Motorradlenker stürzte über Abhang. Ein Motorradlenker (43) kam Montagnachmittag von der Fahrbahn ab und stürzte rund 100 Meter über einen Abhang. Er erlitt schwere Verletzungen.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 10. Juni 2019 (08:05)
Symbolbild

Gegen 13.35 Uhr fuhr der 43-Jährige aus dem Bezirk Baden auf der B24 Hochschwab Straße in Richtung Gußwerk. In Greith kam er in einer Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Leitschiene und stürzte rund 100 Meter über einen steilen Abhang. Ein zufällig vorbei fahrender Motorradlenker verständigte die Einsatzkräfte.

Einsatzkräfte der Bergrettung Mariazeller Land sowie des Österreichischen Bundesheeres konnten den 43-Jährigen per Seilbergung mit einem Bundesheer-Hubschrauber des Stützpunktes Aigen retten. Der Mann wurde nach medizinischer Erstversorgung vom Roten Kreuz mit schweren Verletzungen ins LKH Hochsteiermark eingeliefert.

Für die Dauer der Bergung im schwierigen Gelände war die B24 bis 16.40 Uhr nur wechselweise passierbar bzw. teilweise für den gesamten Verkehr gesperrt (rund 30 Minuten).