Ursache von Wohnhausbrand in Enzesfeld ermittelt

Nach Brand am Mittwoch in Enzesfeld-Lindabrunn (Bezirk Baden): Defekter Gefrierschrank war Ursache, Höhe des Schadens weiter unklar.

Erstellt am 02. November 2018 | 08:21
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Enzesfeld Baden Erdgeschoss eines Wohnhauses stand in Vollbrand - Zwei Feuerwehrmänner verletzt
Foto: Thomas Lenger/monatsrevue.at

Ein defekter Gefrierschrank ist am Mittwoch der Auslöser für den Brand eines Einfamilienhauses in Enzesfeld-Lindabrunn gewesen. Die Schadenshöhe war weiter unbekannt, teilte die Exekutive am Freitag mit.

Bei den Löscharbeiten waren zwei Feuerwehrmitglieder verletzt worden, ein Helfer wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.