Verfolgungsjagd mit Polizei auf drei Rädern

Erstellt am 13. Mai 2021 | 09:50
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Zu einer spektakulären Verfolgungsjagd mit mehreren Streifenwägen der Polizei ist es am Mittwochabend gegen 19.30 Uhr im Bezirk Baden gekommen.
Werbung
Anzeige

Ein Fahrzeuglenker versuchte dabei gleich mehreren Polizeistreifen auf einem Feldweg zu entkommen. Zwischen Oeynhausen und Tattendorf prallte der Fahrerflüchtige dann gegen einen Baum und mehrere Sträucher. Dabei wurde ihm eine hintere Halbachse samt Rad aus dem Fahrzeug gerissen und blieb liegen. Doch anstatt anzuhalten setzte der Mann seine Amok-Fahrt auf drei Rädern fort. Das gelang ihm auch über 1,5 Kilometer, ehe er kurz vor Teesdorf dann mit seinem Fahrzeug in einem Feld landete. Die genauen Hintergründe waren am Donnerstagmorgen noch nicht bekannt. 

Werbung