Wirtschaftskammer: Bosezky folgt Ribarski. Leobersdorfer Unternehmer Peter Bosezky zum neuen Obmann der Bezirksstelle der Wirtschaftkammer Baden gewählt. Neues Funktionärsteam unterstützt ihn.

Von Andreas Fussi. Erstellt am 01. Oktober 2020 (04:55)
Der neue Bezirksstellenobmann Peter Bosezky (Bildmitte) mit (von links): Oskar Kammerzelt, Präsident Wolfgang Ecker, Martin Graf, Georg Schmuttermeier, Danijel Aleksic, Gregor Burger, Obmann-Stellvertreter Sebastian Makoschitz-Weinreich, Alexander Cepko, Bezirksstellenleiter Andreas Marquardt sowie WK-Direktorstellvertreterin Alexandra Höfer.
Tanja Wagner

Peter Bosezky wurde zum neuen Obmann der Bezirksstelle der Wirtschaftskammer Baden gewählt. Der Leobersdorfer Unternehmer ist Vermögensberater, Versicherungsmakler und Energiekostenberater. Er folgt Jarko Ribarski nach, der die Funktion übergab, um sich neuen unternehmerischen Projekten zu widmen.

Peter Bosezky will sich „mit voller Kraft für die Interessen der Betriebe im Bezirk Baden einsetzen.“
Tanja Wagner

„In den letzten Jahren wurde vieles erfolgreich auf den Weg gebracht“, betont der neue Obmann Bosezky: „Neben der täglichen Arbeit war es der Bezirksstelle Baden immer ein Anliegen, ein Treffpunkt und offenes Haus für die regionalen Gewerbetreibenden zu sein. Bei zahlreichen Veranstaltungen konnten sowohl tagesaktuelle als auch Zukunftsthemen behandelt sowie den Unternehmen eine Plattform geboten werden. Diesen Weg möchte ich fortsetzten und auch neue Akzente setzen.“ Bosezky betont weiters: „Meine Funktion trete ich in herausfordernden Zeiten für unsere Betriebe an. Wichtig wird es sein, gemeinsam den Weg aus der Krise zu schaffen.“ Dank sprach er an seinen Vorgänger Jarko Ribarski aus.

Das Team wird ergänzt um Modine Austria-Geschäftsführer Danijel Aleksic aus Sooß, die Badener Friseurin May-Britt Alróe-Fischer, den Allander Baumeister Gregor Burger, Bestatter Alexander Cepko aus Altenmarkt, den Kottingbrunner Mechatroniker und Geschäftsführer der Firma Gruber Electric Martin Graf, Spengler, Schwarz- und Dachdecker Oskar Kammerzelt aus Pfaffstätten, den Traiskirchner Baumeister Sebastian Makoschitz-Weinreich, KFZ-Techniker und –händler Georg Schmuttermeier aus Oeynhausen sowie den Bad Vöslauer Unternehmensberater und EDV-Dienstleister Manfred Steinbichl. Neo Obmann Peter Bosezky und Bezirksstellenleiter Andreas Marquardt freuen sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Team, das nicht nur verjüngt wurde, sondern auch regional und branchenmäßig breit aufgestellt ist.

Als einer der ersten Gratulanten wünschte der Präsident der NÖ Wirtschaftskammer und Obmann des Wirtschaftsbundes Niederösterreich, Wolfgang Ecker, dem neuen Obmann alles Gute zur Wahl. „Unsere Bezirksstellenobleute sind wichtige Verbinder der Wirtschaftskammer zu den Betrieben in der Region“, so Ecker. „Ich wünsche Peter Bosezky und seinem Team viel Erfolg für die gemeinsame Arbeit in den nächsten Jahren und freue mich auf die Zusammenarbeit.“

Wirtschaftsbund NÖ Direktor Harald Servus gratulierte ebenso zur Wiederwahl: „Mit Peter Bosezky stellt der Wirtschaftsbund einen erfolgreichen Unternehmer aus dem Bezirk“, so Harald Servus. „Er wird eine starke Stimme für die Anliegen der regionalen Wirtschaft sein und die Interessen der Unternehmer bestens vertreten.“