Ein bunter Musikmix für symphonisches Blasorchester. „BBV in Concert 2017“ an zwei Tagen mit Sabine Schier als Akkordeonsolistin und Akkordeonorchester der Musikschule.

Erstellt am 11. November 2017 (14:07)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Sabine Schier ist heuer Solistin bei „BBV in Concert 2017“.
NOEN, BBV

Das beliebte Herbstkonzert des Blasorchesters Bad Vöslau „BBV in Concert“ wird auch heuer wieder an zwei Terminen im Festsaal des Vivea Gesundheitshotels (Kurzentrum) stattfinden.

Am Samstag, 11. November um 19.30 Uhr und am Sonntag, 12. November um 16 Uhr wird das BBV unter der musikalischen Leitung von Christian Sauer ein abwechslungsreiches Programm für symphonisches Blasorchester darbieten. Als Solistin konnte diesmal Sabine Schier mit ihrem Akkordeon gewonnen werden; ebenfalls als Gast mit dabei ist das Akkordeonorchester Bad Vöslau.

Im ersten Teil stehen unter anderem der beliebte „Florentiner Marsch“ von Julius Fucik, Werke für Akkordeon und Blasorchester sowie die musikalische Erzählung des Märchens „Schneewittchen“ von T. Doss auf dem Programm.

Nach der Pause werden das Akkordeonorchester und das Blasorchester einen schwungvollen Programmteil mit Werken unterschiedlicher Stilrichtungen präsentieren. Den Abschluss des Konzerts bildet ein rockiges Arrangement von Hits der Gruppe „Toto“.

Karten kosten 15 bis 18 Euro (Schüler und Studenten die Hälfte) und sind noch am 11. November, 9 bis 11 Uhr, im Parterre des Rathauses sowie eine Stunde vor Konzertbeginn im Kurzentrum erhältlich. Reservierungen unter Tel. 0664/739 39 980 oder karten@bbvlive.com. Weitere Informationen unter www.bbvlive.com.