Blumau-Neurißhof

Erstellt am 15. März 2019, 04:41

von Thomas Lenger

Auszeichnung für Gernot Pauer. Bürgermeister-Veteran aus Blumau-Neurißhof ist der Letzte im Gemeinderat, der schon bei der Gemeindegründung im Jahr 1988 mit dabei war.

Gernot Pauer und Johanna Mikl-Leitner.  |  Land Niederösterreich

Im Rahmen einer Festsitzung im niederösterreichischen Landhaus in St. Pölten verlieh Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) an Bürgermeister Gernot Pauer (parteiunabhängige Liste PUL) aus Blumau-Neurißhof in Anerkennung für sein langjähriges und verdienstvolles Wirken für die Gemeinde das Goldene Ehrenzeichen Niederösterreichs.

Gernot Pauer ist der Einzige im Gemeinderat, der seit der Gemeindegründung im Jahr 1988 hier vertreten ist. Zuerst als Gemeinderat und von 1995 bis 2000 als Vizebürgermeister. Seit dem Jahr 2000 ist Pauer der Bürgermeister der jungen Gemeinde.

„Ich freue mich natürlich sehr über diese hohe Auszeichnung, die mir zuteil wurde“, freut sich Pauer im Gespräch mit der NÖN. „Es ist eine große Anerkennung für meine langjährige Tätigkeit in meiner Heimatgemeinde, auf die ich sehr stolz bin“, betont der Ortschef.

Die Gemeinde ist seit Jahresende schuldenfrei

Er berichtet weiter: „Heute ist Blumau-Neurißhof eine Wohlfühl- und Servicegemeinde mit knapp 2.000 Einwohnern. 1988 begannen wir mit so gut wie gar nichts und konnten seither viel erreichen. Wir errichteten zwei Kindergärten sowie ein neues Gemeindeamt und sanierten den Veranstaltungssaal.“

Aber auch im Wohnbau sei sehr viel passiert. „Vor allem unsere charakteristischen historischen und unter Denkmalschutz stehenden Gebäude bauten wir zu modernen Wohnungen um“, ist der Geehrte stolz.

Eine besondere Leistung sei es aber auch, dass mit Jahresende die Gemeinde schuldenfrei ist. „Ich habe 1995 als Vize die Gemeinde mit 29 Millionen Schilling Schulden übernommen und Ende des Jahres sind wir schuldenfrei“, freut sich der Bürgermeister. „Das nun dieses Engagement auch die Würdigung des Landes Niederösterreich findet und ich von unserer Landeshauptfrau dafür persönlich mit dem Goldenen Verdienstzeichen ausgezeichnet wurde, freut mich außerordentlich“, sagt der sichtlich stolze Bürgermeister Gernot Pauer.