Badens neuer Stadt-Pfarrer nun im Amt. Badens neuer Stadtpfarrer wurde am Sonntag von Kardinal Schönborn in St. Stephan inthronisiert.

Von Sonja Pohl. Erstellt am 19. September 2016 (11:38)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Neuer Pfarrer Baden
Pfarrgemeinderat Thomas Jorda, Stadträtin Erna Koprax, Stadtpfarrer Monsignore Clemens Abrahamowicz, Kardinal Christoph Schönborn mit Leopold, Gemeinderat Stefan Szirucsek, Vizebürgermeisterin Helga Krismer, Gemeinderat Christian Ecker und Landesschulratsdirektor Friedrich Koprax (v.l.). Foto: Sonja Pohl
Sonja Pohl

Es war eine feierliche Amtseinführung am Sonntag in St. Stephan. Kardinal Christoph Schönborn feierte zur Inthronisation von Badens neuem Stadtpfarrer Monsignore Clemens Abrahamowicz eine Heilige Messe. Die Kirche bis in die letzte Bank prall gefüllt. Anschließend fand ein Pfarrfest statt, bei der die Badener auch Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit dem neuen Pfarrer hatten.

Auch Familie anwesend

Doch zuvor verlas der stellvertretende Pfarrgemeinderatsvorsitzende Rudolf Maurer die Bestellung von Kardinal Schönborn, mit der Abrahamowicz als Moderator der Pfarre St. Stephan und Rektor der Frauenkirche eingesetzt wird. Und dieser zeigte sich in seiner Antrittsrede voller Demut: „Priester zu sein ist keine Kunst, gläubig zu sein vielleicht schon...“.

Welches Konzept er für seine Amtszeit bereithält? „Es gibt nicht das pastorale Konzept, aber durch die Taufe haben wir alle Anteil und können die Gesellschaft rundherum vielleicht pasteurisieren“, rief der sichtlich gut gelaunte Stadtpfarrer zur Zusammenarbeit auf.

Auch freute er sich über die Anwesenheit seiner Familie – zumal sein Vater seinen 90. Geburtstag feierte. Seine Amtseinführung wollte Abrahamowicz auch nicht als seine persönliche Inthronisierung verstanden wissen. „Wir alle haben vielmehr die Gnade und sehen Jesus, der ankommt und durch uns wirken möchte.“ Schönborn schloss launig an: „Da habt ihr euch etwas eingebrockt. So viel Energie, so viel Freude.“

Seitens der Stadtgemeinde hieß Gemeinderat Stefan Szirucsek (ÖVP) Clemens Abrahamowicz in Baden willkommen und hob die gute Zusammenarbeit von Badens Kirchen und der Stadt hervor. „Ich freue mich auch persönlich auf die Zusammenarbeit mit einem solch begeisternden Pfarrer“.