Verstärkung für Zivilschutz in Baden

Erstellt am 08. Januar 2022 | 05:21
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8262598_bad01zivilschutzbeauftragte_baden_foto_.jpg
Stefan Szirucsek, Michael Autin und Florian Brand setzen neben der Ausarbeitung effizienter Lösungen auch auf vorausschauendes Krisen-Management.
Foto: F: psb/c.kolleric
s
Florian Brand unterstützt künftig Michael Autin als Zivilschutzbeauftragter-Stellvertreter.
Werbung
Anzeige

Die Corona-Pandemie hat deutlich aufgezeigt: Ein effektiver und reibungslos funktionierender Zivilschutz ist wichtiger denn je. Daher wird dem Zivilschutzbeauftragten der Stadtgemeinde Baden sowie des Bezirks Baden, ÖVP-Gemeinderat Michael Autin, der unter anderem wesentlich am reibungslos funktionierenden Ablauf der Badener Test- und Impfstraße beteiligt war, nun mit Florian Brand ein Stellvertreter zur Seite gestellt.

„Die vergangenen beiden Jahre haben uns deutlich vor Augen geführt, wie wertvoll ein gut funktionierendes Zivilschutz-System für unsere Gesellschaft ist. Es gilt, rasch auf aktuelle Problemstellungen reagieren zu können, aber auch, sich vorausschauend auf eventuell auftretende Herausforderungen wie etwa Blackouts vorzubereiten“, betont ÖVP-Bürgermeister Stefan Szirucsek.

Werbung