BH Baden kündigt mehr Polizeikontrollen an. Steigende Werte beunruhigen. Noch ist Bezirk Baden aber unter Inzidenz von 400.

Von Andreas Fussi. Erstellt am 24. März 2021 (04:34)
Symbolbild

Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner im Bezirk Baden ist zu Wochenbeginn wieder gestiegen und hält mit Stand Montag bei knapp über 356. Das beunruhigt auch Badens Bezirkshauptfrau Verena Sonnleitner etwas: „Die 7-Tages-Inzidenz ist leider steigend, aber wenn wir alle gemeinsam durch Einhalten der Maßnahmen und Reduzieren von Kontakten auf ein Minimum versuchen die Infektionsketten zu unterbrechen, hoffe ich, dass es uns gelingt, die 7–Tages-Inzidenz in Schach halten zu können“, erklärt sie.

„Es werden derzeit in einzelnen Gemeinden Maßnahmen, vor allem durch verstärkte Polizeikontrollen und den Aufruf zur regelmäßigen Testung gesetzt, um die Infektionsketten zu unterbinden und zu verhindern, dass die Inzidenz weiter anwächst“, zählt die Bezirkschefin die Maßnahmen auf.

Aktuell hält der Bezirk Baden bei 705 positiven Coronafällen. In der Woche von 15. bis 21. März bedeutet das 517 neue Positive. 478 Menschen sind in der Zeit wieder genesen und vier verstorben.

Der bislang in der Pandemie verzeichnete Höchststand an positiv getesteten Personen betrug am 14. November des Vorjahres 840 Personen, informiert Verena Sonnleitner auf Nachfrage der NÖN.