Berndorf-Aufsichtsratschefin: Dickes Ende kommt erst. Die Aufsichtsratschefin der Berndorf AG sagt über die Coronakrise, "das dicke Ende da kommt erst".

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 21. Juli 2020 (20:00)
Die Verkaufsstelle der Berndorf AG in der Hainfelderstraße 6 wird per 31. Dezember geschlossen. Ab März soll es aber einen Werksverkauf direkt am Gelände der Berndorf AG geben.
Holzinger.Presse

"Was jetzt die Gastronomen und Touristiker erleben, steht auch der Industrie bevor", sagt Sonja Zimmermann zum "Kurier" (Mittwoch). Aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklung "wird schlussendlich weniger produziert werden".

Der Konzern selbst werde die Krise "gut meistern", Einsparungen könne man aber nicht ausschließen. Das Management des weltweit in unterschiedlichen Branchen tätigen Konzerns fahre aber "derzeit auf Sicht", so Zimmermann. 2022 könne man wieder auf Vorkrisenniveau sein. Das betreffe auch die Wirtschaft insgesamt.

Die Aufsichtsratschefin ist gegen Frauenquoten, um den Frauenanteil in der Industrie zu stärken. "Aber für Frauenförderung." Das könne etwa über konzerninterne Frauennetzwerke gelingen.