Fälle in Erstaufnahmestelle Traiskirchen gesunken

Die Zahl der Corona-Fälle in der Erstaufnahmestelle Traiskirchen (Bezirk Baden) ist unter die 100er-Marke gesunken.

Erstellt am 06. Oktober 2021 | 12:49
Coronavirus Symbolbild
Symbolbild
Foto: Kichigin, Shutterstock.com

Vermeldet wurden am Mittwoch aus dem Büro von Niederösterreichs Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) exakt 99 Infektionen und damit um 14 weniger als am Vortag. In der Asylbetreuungsstelle in Schwechat (Bezirk Bruck a. d. Leitha) gab es 13 nachweislich Erkrankte (plus zwei).

Vergrößert hat sich auch der bereits bekannte Hotspot im Zusammenhang mit einem Therapiezentrum im Bezirk Melk. Hier wurden 17 Fälle (plus zwei) gezählt.