Pfarrer im Stift Heiligenkreuz infiziert. Nach dem Besuch eines mit dem Coronavirus infizierten slowakischen Bischofs im Stift Heiligenkreuz (Bezirk Baden) ist auch ein Pfarrer positiv getestet worden.

Von APA / NÖN.at. Update am 21. Juli 2020 (12:31)
Symbolbild
Oleksii Synelnykov, Shutterstock.com

Der Abt und fünf Brüder wurden laut einem Sprecher der Gesundheits-Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) abgesondert, den anderen Mönchen wurden Tests angeboten.

Der Pfarrer, der den Bischof bei seinem Aufenthalt betreut hatte, hielt nach dem Kontakt eine Messe in Trumau. Dreißig Gottesdienstbesucher wurden daraufhin unter Quarantäne gestellt. Der Bischof unterzog sich laut Sprecher in seiner Heimat einem Test auf das Coronavirus, bevor er nach Niederösterreich kam. Erst bei seiner Rückkehr in die Slowakei sei ihm das positive Untersuchungsergebnis mitgeteilt worden.