A21 nach Verkehrsunfall eine Stunde gesperrt. Nach einem Verkehrsunfall bei Alland (Bezirk Baden) ist am Sonntag in den frühen Morgenstunden die Richtungsfahrbahn Wien der Außenringautobahn (A21) etwa eine Stunde lang gesperrt gewesen.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 20. August 2017 (11:36)
Einsatzdoku.at, Einsatzdoku.at
Symbolbild

Ein Pkw hatte sich überschlagen, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ. Die beiden Insassen wurden ins Landesklinikum Baden bzw. ins AKH Wien eingeliefert.

Der 42-jährige Lenker hatte laut Polizei die Kontrolle über das Auto verloren, das daraufhin von der Fahrbahn abkam, gegen eine Böschung prallte, sich überschlug und letztlich auf den Rädern zum Stillstand kam.

Der Mann am Steuer erlitt einen Schock, sein Neffe (24) und Beifahrer wurde verletzt.