„Honeyland“ gratis bei Kino-Nacht. Preisgekrönter Film bei „Langer Nacht der Programmkinos“.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 22. Januar 2020 (03:48)
Szenenausschnitt aus „Honeyland“.
Ljubo Stefanov

15 Kinos in ganz Österreich lassen bei der „Nacht der Programmkinos“ am 24. Jänner die Kunst des Films hochleben. Das Cinema Paradiso Baden präsentiert um 21.30 Uhr den Film „Honeyland“ (Oscar Nominierung – Bester internationaler Film) bei freiem Eintritt.

Die Nacht der Programmkinos ist „ein Dankeschön an unsere Zuschauer, die uns seit Jahren die Treue halten und an alle, die diese Gelegenheit nutzen, wieder einmal bei uns vorbeizukommen“, erklärt Viktoria Schaberger vom Cinema Paradiso.

„Honeyland“ zeigt die Imkerin Hatidze, die mit ihrer bettlägerigen Mutter in einem verlassenen Dorf in Nordmazedonien lebt und mühselig Wildhonig gewinnt. Plötzlich wird ihr Alltag gestört: Ein Lkw, gefolgt von einer Kuhherde, rollt ins Dorf. Ursprünglich auf der Suche nach Weidefläche, wittert die neu angekommene Familie im Honig ein Geschäft.