Bad Vöslau: Neue Parkplätze entstehen

Entlang des Schlossparks werden 14 neue Parkplätze gebaut. Erleichterung für Anrainer, Wirtschaft und bei Veranstaltungen.

Erstellt am 08. Mai 2018 | 05:01
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7249530_bad19cd_parkplatz1_2sp.jpg
Dieter Geissler, Projektleiter der ABO mit Gerald Burger und Bürgermeister Christoph Prinz.
Foto: Stadtgemeinde Bad Vöslau

Bereits im vergangenen Jahr wurde begonnen, die Parkplätze rund um das Zentrum zu erweitern und auszubauen. Dabei wurde vor allem überlegt, bestehende Flächen aufzuwerten, mehr Stellflächen zu schaffen, neu zu beleuchten – ohne dabei in den Grünraum oder in bestehende Gebäudestrukturen im Zentrum einzugreifen.

„Das Parken ist in Bad Vöslau bisher immer noch kostenlos“

So wurden bereits vor dem Baubeginn des Projektes Tremlhof durch die Alpenland zahlreiche neue Parkplätze geschaffen, die zahlenmäßig dem alten Tremlhof-Parkplatz entsprechen. Durch die derzeitige Baustellen-Behinderung und dem Wegfall der Straßenfläche beim Tremlhof ergibt sich ein zusätzliches Problem, das aber nach Fertigstellung der Tiefgarage und den Arbeiten im Vorderbereich wieder gelöst sein soll.

Derzeit werden entlang des Schlossparks insgesamt 26 Parkplätze neu gestaltet. Die bestehenden zwölf Parkplätze werden in Schrägparkplätze umgewandelt und somit 14 zusätzliche hinzugefügt. Die erweiterten Parkflächen werden in den nächsten Tagen fertiggestellt.

Diese Parkmöglichkeiten sollen laut einer Aussendung der Stadtgemeinde nicht nur die Wirtschaft und die Anrainer unterstützen, sondern auch die Durchführung von Veranstaltungen erleichtern. Nach der Fertigstellung des Tremlhofes und der Schaffung der Parkplätze im Bereich des neuen Billa werden daher mehr Parkflächen als bisher zur Verfügung stehen.

Stadtchef Christoph Prinz (Liste Flammer): „Das Parken ist in Bad Vöslau bisher immer noch kostenlos. Wir haben seitens der Stadtgemeinde viele Initiativen gesetzt, mehr mit dem Rad zu fahren und kurze Wege zu Fuß zu gehen. Auch werden bei allen Wohnbauten Parkflächen auf Eigengrund vorgeschrieben. Wenn wir ein schönes und lebendiges Zentrum in Bad Vöslau haben wollen, müssen wir uns auch persönlich darauf einstellen“.

Umfrage beendet

  • Genug Parkplätze im Zentrum von Vöslau?