Daumen halten heute für Vanessa und David!. Heute ist soweit - die besten 16 aus 1.700 Bewerbern eröffnen live um 20.15 Uhr in ORF 1 die „Starmania 21“-Finalshows. Mit dabei sind zwei Kandidaten aus dem Bezirk Baden: Die 16-jährige Schülerin Vanessa Dulhofer aus Möllersdorf (Stadtgemeinde Traiskirchen) und der 15-jährige David Mannhart aus Trumau. Sie singen um acht Tickets für die nächste Show des beliebten ORF-1-Events.

Von Andreas Fussi. Erstellt am 16. April 2021 (17:12)
David Mannhart und Vanessa Dulhofer singen heute bei der ersten Finalshow um den Einzug in die nächste Finalrunde.
Usercontent, Hans Leitner / ORF

Wer heute aufsteigt und wer die Show verlassen muss, bestimmt ein letztes Mal alleine die Jury, bestehend aus Tim Bendzko, Ina Regen und Nina Sonnenberg alias Fiva.

Vanessa Dulhofer singt heute „Bring Me Some Water“ von Melissa Etheridge, ein neues, ungewohntes Genre für sie. 

Der Tag hat bereits sehr aufregend für sie begonnen. Da lobte sie Star Rea Garvey im Ö3-Wecker und outete sich als großer Fan von Vanessa: „I love your Voice!“ Wenige Tage zuvor hatte sie bei einem TikTok-Battle zu Garveys aktuellem Hit „The One“ mitgemacht und mit ihm ein virtuelles Duett gesungen.

David Mannhart singt diesmal „Human“ von Rag’n’Bone Man. „Wird eine mega Show, freu mich schon sooooo!“, schreibt er auf Facebook.

Der Schüler aus der 5b des BG/BRG Baden-Biondekgasse zog mit einem „Star"-Ticket direkt ins Finale ein. Die Lehrkräfte der Schule stehen voll hinter David: „Wir gratulieren ihm sehr herzlich zu seinen tollen musikalischen Leistungen! Am Freitag fiebern wir natürlich alle mit ihm mit und wünschen ihm alles Gute für die Finalshows. Wir freuen uns aber auch, wenn er hoffentlich bald wieder auf die Festsaalbühne in der Biondekgasse zurückkehrt“, heißt es in einer Mitteilung.

 

Die Lehrerinnen und Lehrer des Gymnasiums Biondekgasse in Baden halten heute ihrem Schüler David Mannhart die Daumen und grüßen ihn mit dieser Collage.
BG/BRG Baden Biondekgasse

Die weiteren 14 Kandidaten 

  • Anna Buchegger: Die 22-jährige Studentin lebt in Wien und stammt aus Abtenau in Salzburg. Sie singt „Break Free“ von Ariana Grande.
  • Mert Cosmus ist 21 Jahre alt, kommt aus St. Pölten und ist als Assistent der Geschäftsleitung tätig. Er singt „Unbreak My Heart“ von Toni Braxton.
  • Anna Heimrath: Die 24-jährige Barista und Künstlerin kommt aus Graz. Sie singt „Heavy Cross“ von Gossip.
  • Tobias Hirsch: Der 19-jährige Zivildiener stammt aus Birkfeld in der Steiermark. Er singt „Grace Kelly“ von MIKA.
  • Laura Kožul: Die 16-jährige Schülerin kommt aus Großhöflein im Burgenland. Sie singt „Beautiful“ von Christina Aguilera.
  • Felix Larcher: Der 21-jährige Verkäufer stammt aus Ansfelden in Oberösterreich. Er singt „Lose Yourself“ von Eminem.
  • Stefanie Mayer: Die 25-jährige Kärntnerin ist Sängerin und Schauspielerin an der Wiener Volksoper. Sie singt „Nothing Compares 2 U“ von Sinéad O'Connor.
  • Fred Owusu: Der 24-jährige Student (Lehramt Primarstufe auf der KPH Graz) wohnt in Graz. Er singt „Budapest“ von George Ezra.
  • Johannes Pietsch: Der 19-jährige Wiener ist Zivildiener und studiert Englisch und Geografie. Er singt „Billie Jean“ von Michael Jackson.
  • Philip Piller: Der 26-jährige Sänger und Straßenmusiker kommt aus Wien. Er singt „Tainted Love“ von Marilyn Manson.
  • Michael Russ: Der 27-jährige Künstler kommt aus Tillmitsch in der Steiermark. Er singt „Faith“ von George Michael.
  • Teodora Špirić: Die 21-jährige Wienerin studiert Deutsch und Englisch auf Lehramt. Sie singt „Tell Me You Love Me“ von Demi Lovato.
  • Allegra Tinnefeld: Die 15-jährige Schülerin und Schauspielerin kommt aus Wien. Sie singt „Kings & Queens“ von Ava Max.
  • Julia Wastian: Die 18-jährige Studentin (Medien und Kommunikation) kommt aus Brückl in Kärnten. Sie singt „Physical“ von Dua Lipa.

Das Prozedere bis zum Finale

In der ersten Finalshow am 16. April singen die 16 verbliebenen Starmaniacs nach dem Prinzip der „Qualifikationsshows“ und „Semifinalshows“ um acht Tickets für die nächste Show am 23. April. Ab da trifft dann das Publikum via Televoting die Entscheidung, wer weiter bei „Starmania 21“ dabei bleibt. In dieser Ausgabe werden die acht Finalistinnen und Finalisten in Zweierpaarungen aufgeteilt und performen – mit ihrem Solosong – im direkten Duell gegen ihren Konkurrenten. Sofort nach den beiden Auftritten sind die Zuschauer gefragt, wer von den beiden durch Anrufe oder SMS in die nächste, die insgesamt schon neunte Show gevotet wird. Nach allen Auftritten ist dann noch einmal die Jury am Wort und vergibt unter den bereits ausgeschiedenen Kandidatinnen und Kandidaten zwei „Jury-Tickets“ für die nächste Runde. In der neunten Show singen somit sechs Talente um vier Finalplätze: Drei davon vergibt das Publikum mittels klassischem Televoting und einen vergibt die Jury.

Vier Kandidatinnen und Kandidaten gehen schließlich in der letzten Show am 7. Mai ins Rennen um den Sieg bei „Starmania 21“. Wer unter den letzten vier Kandidatinnen oder Kandidaten als Siegerin bzw. Sieger von Starmania 21 hervorgeht, entscheidet ausschließlich das Publikum per Televoting.