78-Jähriger konnte nur noch tot aus Badesee geborgen werden

Erstellt am 23. März 2022 | 08:38
Lesezeit: 2 Min
Tragischer Vorfall am Dienstagabend in Deutsch Brodersdorf (Bezirk Baden)!
Werbung

Ein Anrainer entdeckte kurz nach 20 Uhr seinen Nachbarn im Wasser treiben und alarmierte sofort die Einsatzkräfte. Die Feuerwehr Deutsch Brodersdorf, die Polizei, der Samariterbund Ebreichsdorf und die Notärztin aus Baden,eilten zum Einsatzort.

Ein 78-jähriger Mann trieb am Ufer des Badesees und musste von der Feuerwehr aus dem Wasser geborgen werden. Die Notärztin konnte nur mehr den Tot des Mannes feststellen.

Der Wiener, der bei seinem Sommerhaus Arbeiten im Bereich des Ufers am Badesee durchgeführt haben soll, dürfte aus bisher ungeklärter Ursache ins Wasser gestürzt sein und sich dabei auch mit einem Arm bei einem Seil eines Surfbrettes verfangen haben. Die Polizei geht nach ersten Informationen von einem Unfall aus. 

www.monatsrevue.at

Werbung