Bad Vöslau: Warten auf Harald Schmidt. Das Thermalbad rüstet sich für (ausverkaufte) Lesung von Harald Schmidt.

Von Andreas Fussi. Erstellt am 12. Juli 2017 (13:42)
Sky
Harald Schmidt

Nach der fulminanten Vorstellung  von Maria Bill am vergangenen Freitag steht schon der nächste Kapazunder vor der Tür – und nicht irgendeiner! Harald Schmidt, der Superstar unter den deutschen Entertainern, ist der nächste Künstler, der im „Schwimmenden Salon” im Thermalbad Vöslau performt. Er wird am Freitag aus Michel Houellebecqs Skandalroman „Die Unterwerfung” lesen.

Auftritt von „Dirty Harry“ bereits restlos ausverkauft

Festival-Intendantin Angelika Hager ist voller Vorfreude auf den Abend: „Ich hatte eigentlich nie damit gerechnet, dass mir Harald Schmidt tatsächlich zusagt und bin perplex von seiner Unkompliziertheit. Er hat mir versichert: Ich bin der stressfreiste Künstler, seit Helmut Berger eine Bühne betreten hat.”

Vermittelnd geholfen hat Grischka Voss, Tochter des großen Burg-Schauspieler Gert: „Schmidt hat Voss sehr verehrt. Grischka war so nett und hat „Dirty Harry” für unser Festival angewärmt. Ich freu' mich wie ein Kleinkind auf Weihnachten”, sagt Hager.