„Ente“ stand auf A3 in Flammen. Am Feiertag wurde die Feuerwehr Ebreichsdorf zu einem Fahrzeugbrand auf die A3 alarmiert.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 03. Juni 2021 (15:07)
Monatsrevue

Zwischen Ebreichsdorf West und Ebreichsdorf Nord stand ein Oldtimer, auch „Ente“ genannt, in Flammen. Auf Grunde des Alarmplans im Baustellenbereich wurden auch die Feuerwehren Trumau, Münchendorf und Wiener Neudorf mit alarmiert. „Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand und wurde von uns gelöscht.

Monatsrevue

Die weiteren Feuerwehren wurden noch auf der Zufahrt storniert“, berichtet Einsatzleiter Michael Ditzer von der Feuerwehr Ebreichsdorf. Der Lenker des Oldtimer und seine Beifahrerin konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Das Fahrzeug wurde von der Feuerwehr geborgen und die Fahrbahn gereinigt.