Pkw durch die Luft geschleudert!. Eine Spritztour eines 18-Jährigen ohne Führerschein endete mit einem Fahrzeugüberschlag.

Von Thomas Lenger. Erstellt am 22. März 2020 (09:43)

Großes Glück hatte ein 18-Jähriger, der ohne Führerschein mit dem Pkw seiner Schwester am Sonntagmorgen eine Spritztour unternahm. Der junge Mann verlor auf der L150 zwischen Ebreichsdorf und Unterwaltersdorf die Kontrolle über das Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und prallte auf einer Baustelle gegen einen Erdhügel. Dabei hob der Wagen ab und wurde regelrecht durch die Luft katapultiert, ehe der Pkw auf einem weiteren Erdhügel zum Stillstand kam.

Der 18-Jährige konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Nachfolgende Lenker alarmierten die Einsatzkräfte. Der Lenker wurde von Sanitätern des ASB Ebreichsdorf versorgt, wollte aber auf eigenen Wunsch nicht ins Krankenhaus gebracht werden. Da der 18-Jährige keinen gültigen Führerschein besitzt, wurde er von der Polizei angezeigt. Den Unfallwagen musste die Feuerwehr Ebreichsdorf mittels Kran bergen