Pkw prallte auf Autotransporter

Ein Pkw Lenker dürfte eingeschlafen und auf einen vor ihm fahrenden Autotransporter aufgefahren sein.

Erstellt am 09. Mai 2020 | 10:05
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Samstagfrüh (9. Mai 2020) kam es auf der A3 zwischen Ebreichsdorf West und Pottendorf in Fahrtrichtung Eisenstadt zu einem Verkehrsunfall. Ein Grundwehrdiener dürfte nach eigenen Angaben kurz eingeschlafen sein und prallte mit seinem Pkw auf den Anhänger eines vor ihm fahrenden Autotransporters auf. Dabei wurde der Anhänger des Autotransporters vom Fahrzeug gerissen und auch die Fahrzeuge am Anhänger beschädigt. Der Pkw des Grundwehrdiers kam schwer beschädigt, gegen die Fahrtrichtung, am ersten Fahrstreifen zum Stillstand. 

Anzeige

Während der Lenker des Autotransporters unverletzt blieb, wurde der Grundwehrdiener unbestimmten Grades verletzt. Er wurde von Sanitätern des ASB Ebreichsdorf versorgt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Baden gebracht. Die alarmierte Feuerwehr Ebreichsdorf musste den Pkw mittels Kran bergen und ausgelaufene Betriebsmittel binden. Weiters musste die Fahrbahn gereinigt werden und der beschädigte Anhänger abgeschleppt werden. Dieser wurde gesichert auf einem Parkplatz abgestellt.