Ebreichsdorf: Pkw prallte gegen Leitschiene

Erstellt am 04. Januar 2022 | 07:00
Lesezeit: 2 Min
Aus noch ungeklärter Ursache kam es am 2. Jänner kurz nach Mitternacht zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 bei Ebreichsdorf in Fahrtrichtung Wien. Dabei wurde ein Rad aus dem Unfallwagen gerissen!
Werbung

Ein Pkw-Lenker verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen die Leitschiene. Durch den Aufprall wurde ein Rad abgerissen. Das Fahrzeug kam erst mehrere 100 Meter später zum Stehen. Der Lenker blieb zum Glück unverletzt. Die Feuerwehr Ebreichsdorf mussten den fahrunfähigen Pkw mit dem Wechselladefahrzeug mit Kran bergen und die Fahrbahn reinigen. 

Werbung