Stadtrat Salih Derinyol wechselt zur SPÖ

Zu einem Knalleffekt kam es in der Gemeindepolitik in Ebreichsdorf.

Thomas Lenger Erstellt am 13. Oktober 2019 | 13:32
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Salih Derinyol
Foto: Thomas Lenger (www.monatsrevue.at)

Der bisherige Bürgerlisten-Stadtrat für Kultur und Wirtschaft, Salih Derinyol, informierte letzte Woche seine Fraktion, dass er bei den kommenden Gemeinderatswahlen nicht mehr für die Bürgerliste antreten wird. Wenige Tage danach gab er am 11. Oktober 2019 in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit SP-Bürgermeister Wolfgang Kocevar bekannt, dass er bei den nächsten Gemeinderatswahlen für die SPÖ antreten wird. 

Salih Derinyol Wolfgang Kocevar
Stadtrat Salih Derinyol und Bürgermeister Wolfgang Kocevar
Thomas Lenger (www.monatsrevue.at)

„Auf mich sind mehrere Politiker anderer Parteien zugekommen und haben mir angeboten auf, ihren Listen zu kandidieren“, so Derinyol. „Wie wir erfahren haben, dass Salih Derinyol nicht mehr für die Bürgerliste antreten will, habe ich gemeinsam mit Vizebürgermeister Johann Zeilinger das Gespräch mit Salih gesucht. Ich muss dazusagen, dass wir in den letzten Jahren auch eine persönliche Freundschaft entwickelt haben und auch bei den verschiedenen Projekten sehr gut miteinander zusammengearbeitet haben. Daher habe ich ihm, nach Rücksprache mit unserer Fraktion, einen Listenplatz auf der SPÖ Liste unter den ersten 10 angeboten. Das ist auch einstimmig diese Woche in der SPÖ Fraktion beschlossen worden“, so SP-Bürgermeister Wolfgang Kocevar. 

Mehr über den Hintergrund des Wechsels und was die Bürgerliste dazu sagt, lest Ihr in der kommenden Printausgabe der Badener NÖN