Sturm wütete in Einkaufszentrum

Erstellt am 05. Januar 2020 | 12:46
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Die Feuerwehr Ebreichsdorf musste zu einem Sturmeinsatz ausrücken!
Werbung

In der Nacht auf den 5. Jänner  wütete im Bezirk Baden ein Sturm. Mehrere Feuerwehren mussten zu Sturmeinsätzen ausrücken.

Gegen 22 Uhr wurde auch die Feuerwehr Ebreichsdorf zu einem Sturmschaden im Einkaufszentrum City-Center alarmiert. Mehrere Rollcontainer mit Kartonagen wurden durch den Sturm umgeschmissen und flogen durch die Gegend. Auch ein Absicherungszaun, Mülltonnen und Einkaufswagen wurden durch den Sturm umgeschmissen und teilweise auf die Fahrbahn geschleudert.

Gemeinsam mit der Polizei Ebreichsdorf fanden die Aufräumungsarbeiten statt. Rollcontainer wurden abtransportiert und gesichert im Bauhof verwahrt. Ein Baustellenzaun und mehrere Mülltonnen wurden gesichert.

Nach ca. 20 Minuten konnte die Feuerwehr wieder einrücken. Vom starken Sturm waren auch dutzende der Wahlplakate betoffen. 

Werbung