Ebreichsdorf

Erstellt am 10. Januar 2017, 02:57

von Thomas Lenger

Wasserschaden: Frost ließ Leitung platzen. Der ehemalige Reitstall „Schafflerhof“ stand unter Wasser, als offenbar der Frost eine Leitung platzen ließ.

Dieses Bild fanden die Florianis gleich nach dem Eintreffen vor.  |  Thomas Lenger

Am vergangenen Samstag meldeten gegen 18.30 Uhr abends einige zufällig vorbeikommende Passanten, dass beim ehemaligen Reitstall „Schafflerhof“ Wasser aus der Decke dringe und bereits in großer Menge aus dem Gebäude laufe.

Die Feuerwehr Ebreichsdorf wurde zu dem augenscheinlichen Wassergebrechen alarmiert und traf wenige Minuten später an der Einsatzstelle ein. Wie die Florianis feststellten, war eine Wasserleitung, offenbar aufgrund des herrschenden strengen Frostes, aufgefroren und große Mengen Wasser ergossen sich bereits aus der beschädigten Leitung.

Die Feuerwehrmänner besichtigten den Schaden.  |  Thomas Lenger

Den Feuerwehrmännern gelang es rasch, die Zuleitung abzudrehen und so weitere ungewollte Wasseraustritte zu verhindern.