Einbruch und Brandlegung im Bezirk Baden geklärt

Erstellt am 23. April 2013 | 17:08
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Einbruch in eine Wohnung / Break-in into a flat
Foto: NOEN, www.BilderBox.com
Ein mutmaßlicher Einbrecher ist am Dienstag an seinem Wohnort im Bezirk Baden festgenommen worden.
Werbung
Der 30-Jährige war zuvor von einem Zeugen beobachtet worden, als er in eine Apotheke in Berndorf einbrach und Substiol stahl. Laut Landespolizeidirektion Niederösterreich ist der Mann teilweise geständig. Er soll zudem am 9. April im Ortszentrum von Pottenstein mehrere kleine Brände bei öffentlichen Einrichtungen gelegt haben.

Bei der Hausdurchsuchung an der Wohnadresse des Verdächtigen wurde Diebesgut vorgefunden. Die Höhe des Gesamtschadens beträgt laut Polizei 4.100 Euro. Der Beschuldigte wurde in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert.
Werbung