Verdächtiges Paket war nur leerer Kanister. Sperre an der BH Baden wurde wieder aufgehoben, Bezirkshauptfrau Verena Sonnleitner: „Die Arbeit läuft wieder in gewohnten Bahnen!“

Von Philipp Grabner. Erstellt am 06. Februar 2019 (12:03)
Thomas Lenger, Monatsrevue

Entwarnung gibt es nach dem Polizeiaufgebot am Mittwochvormittag an der Bezirkshauptmannschaft Baden. Wie Bezirkshauptfrau Verena Sonnleitner zu Mittag gegenüber der NÖN bestätigte, wurde gegen 8 Uhr ein nicht identifizierbares Fundstück im Eingangsbereich vorgefunden. 

„Als reine Vorsichtsmaßnahme wurden daher der Eingangsbereich sowie einige Parkplätze gesperrt“, so Sonnleitner, auch Büros wurden vorübergehend geräumt, wie die BH-Chefin ergänzt.  

Das Fundstück stellte sich schließlich als leerer Kanister heraus, es konnte also Entwarnung gegeben werden. Von wem dieser allerdings stammt, ist laut Sonnleitner unklar: „Jedenfalls konnte die Arbeit wieder aufgenommen werden und aktuell läuft wieder alles in gewohnten Bahnen“, ist die Behördenchefin über den positiven Ausgang froh.

Wir hatten berichtet: