Gewerbepark ist jetzt "ausverkauft". Alle Gründe in den Gewerbeparks sind bereits vergeben. Nun wird in Ebreichsdorf über eine Erweiterung nachgedacht.

Von Thomas Lenger. Erstellt am 09. November 2019 (03:19)
Salih Derinyol und SPÖ-Ortschef Wolfgang Kocevar freuen sich, dass die Gewerbeparks in Ebreichsdorf und Unterwaltersdorf voll ausgelastet sind.
Thomas Lenger

90 Hektar im Gewerbepark Ebreichsdorf Nord und 24 Hektar im Prinz Eugen Gewerbepark in Unterwaltersdorf konnten erfolgreich an Unternehmen veräußert werden. Nun überlegt man, das Gewerbegebiet Ebreichsdorf zu erweitern.

„2013 lagen die Einnahmen der Stadtgemeinde bei der Kommunalsteuer noch bei 1,5 Millionen Euro. 2018 waren es bereits 2,1 Millionen“, freut sich Wirtschaftsstadtrat Salih Derinyol (SPÖ). Mit ein Grund dafür sei, dass die Gewerbegrundstücke seit Sommer ausverkauft sind. „Hier werden sich in den nächsten Monaten noch einige Betriebe ansiedeln und zu den 314 Arbeitsplätzen im Gewerbepark Ebreichsdorf und den rund 40 in Unterwaltersdorf noch weitere Arbeitsplätze dazukommen“, sagt Derinyol.

Jetzt möchte man seitens der Stadtgemeinde mit Frank Stronach über das daneben liegende Grundstück beim Gewerbepark Nord verhandeln und das Betriebsgebiet eventuell erweitern. Laut Derinyol soll es auch bei der Firma „San Lucar“ zu einem größeren Ausbau und weiteren Arbeitsplätzen kommen.