Neuer Spielplatz für Pottendorf-Kids. Bis September sollen 5.000 Quadratmeter einer „Erlebniswelt“ fertig sein.

Von Thomas Lenger. Erstellt am 05. Juni 2019 (04:31)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7595264_bad23ed_spielplatz.jpg
Thomas Sabbata-Valteiner präsentierte gemeinsam mit Harald Steiner den Plan des neuen Pottendorfer Spielplatzes.
Thomas Lenger

Bürgermeister Thomas Sabbata-Valteiner präsentierte gemeinsam mit Jugendgemeinderat Harald Steiner, beide SPÖ, das Spielplatz-Projekt in der Wilhelmine-Melzer-Straße.

„Dieses 5.000 Quadratmeter große Areal musste der Grundeigentümer bei der Parzellierung des Gebietes ‚Rehfing II‘ kostenlos an die Gemeinde zur Schaffung eines Spielplatzes abtreten“, berichtet der Ortschef.

„Wir haben bereits vor zwei Jahren beim Ausbau der umliegenden Straßen das Grundstück mit Kanal- und Stromanschlüssen versehen und eingezäunt. Auch ein WC-Container wurde bereits installiert sowie im Vorjahr eine Fitnessanlage aufgestellt“, berichtet Jugendgemeinderat Steiner.

Der neue Spielplatz wird eine „Slackline“, zwei Hängematten, eine Nest- sowie eine Doppelschaukel, eine Sandbaustelle mit Förderband und Sonnensegel, eine Wassersäule mit Wasserspielplatz, ein Stelzenhaus, zwei Federwippen sowie zahlreiche weitere Spielgeräte beherbergen. Ein künstlich angelegter Hügel und ein Kleinfeld mit Toren und Ballfangnetz runden das Angebot ab.

In den kommenden Tagen wird der Bau fortgesetzt und bis Ende September soll der Spielplatz eröffnet werden. Investiert wurden in das Projekt insgesamt rund 350.000 Euro. „Das ist gut angelegtes Geld, da es für unsere Kinder verwendet wird“, ist Sabbata-Valteiner überzeugt.