Party statt Pferde bei Schwefelrave in Baden

Erstellt am 20. Juli 2022 | 04:58
Lesezeit: 2 Min
Veranstalter freuen sich über gelungenes Event auf Trabrennbahn.
Werbung
Anzeige

Der Schwefel Rave am Samstag auf der Trabrennbahn hat für Mitorganisator Lukas Schneider gezeigt, was in Baden möglich ist: „Eine historische Location in ein völlig neues Gewand gepackt, bespielt mit einer Bühnen-Technik die seinesgleichen sucht, abgerundet durch eine herausragende Performance der Acts.“

440_0008_8421554_bad20af_schwefelrave2022_lk_20220716_36.jpg
Unzählige Menschen tanzten von 16 Uhr bis kurz vor Mitternacht.
Foto: Fussi, Berger

Über 1.000 Besucher folgten dem Ruf und feierten ausgelassen. „Ohne die Unterstützung der Gemeinde und unserer Sponsoren wäre so eine Veranstaltung nicht durchführbar. Wir hoffen, dass der Schwefel Rave ein fixer Bestandteil im Badner Sommer Eventkalender wird.“

Seitens der Stadtpolizei ist der Schwefelrave „bis auf eine Vielzahl an Beschwerden über die Lautstärke ruhig verlaufen“, informiert Major Sebastian Stockbauer. Auch im Zuge der Schwerpunktaktionen mit Focus Suchtgift- und Alkoholkontrollen konnten „keine nennenswerten Verwaltungsübertretungen“ festgestellt werden. Lediglich ein Lenker war ohne Lenkberechtigung unterwegs.

Werbung