NMS Berndorf gewann einen 3D-Drucker. Experimentaltag in Mödling zahlte sich für die Schule wahrlich aus.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 08. März 2020 (03:39)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7834614_bad10nms_berndorf.jpg
Erika Frühwald (Leiterin des NÖ Netzwerk NaWi), Helmut Schwarzl (Obmann der Chemischen Industrie Niederösterreichs), Gerlinde Graff (Physiklehrerin NMS Berndorf), Veit Schmid-Schmidsfelden (Obmann der Metalltechnischen Industrie Niederösterreichs) mit dem 3D-Drucker und Johann Heuras (NÖ Bildungsdirektor).
Luger

Der Besuch des Experimentaltages der Chemischen und Metalltechnischen Industrie der Wirtschaftskammer NÖ sowie der ARGE Naturwissenschaft zahlte sich für die Schüler der 3. und 4. Klasse der NMS Berndorf aus. Sie wurden als Gewinnerteam bei der Verlosung eines 3D-Druckers für den Unterricht gezogen.

„Wir freuen uns sehr über diesen tollen Gewinn. Der 3D-Drucker eröffnet für die Unterrichtsgestaltung an unserer Schule ganz neue Möglichkeiten. Ein herzliches Dankeschön an die Initiatoren dieser einzigartigen Veranstaltung“, freuen sich Direktorin Silvia Münz und Physiklehrerin Gerlinde Graff.

Beim Experimentaltag im „Haus der Wirtschaft“ in Mödling erlebten Schüler aus ganz Niederösterreich hautnah, wie spannend Naturwissenschaft sein kann. Dafür sorgten rund 30 Versuchsstände, die von Schulen, Institutionen und Unternehmen betreut wurden. Freihandversuche mit Alltagsgegenständen standen dabei ebenso auf dem Programm, wie Experimente mit Trockeneis, Luftdruck, Stickstoff, Schallwellen, Kunststoff oder auch Robotik-Elementen.