Ast blockierte Straße in Bad Vöslau. Die Gainfarner Feuerwehrleute hatten mit den Folgen des heftigen Sturms in der Vorwoche zu kämpfen. Große Äste eines Baumes drohten auf Straße zu fallen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 08. August 2019 (03:39)
FF Gainfarn
Spektakulärer Einsatz auf der Hauptstraße in Gainfarn, Höhe des Schlosses.

Vergangene Woche wurde die Freiwillige Feuerwehr Gainfarn zu einem technischen Einsatz in der Hauptstraße gerufen.  Ein großer Ast eines Kastanienbaums war in Folge des in den Mittagsstunden wütenden Sturms abgebrochen und blockierte eine Fahrbahn der B212. Eine Streife der Polizeiinspektion Bad Vöslau war bereits am Ort des Geschehens und hielt den Verkehr wechselseitig an.

Die Einsatzstelle wurde abgesichert, an der Bruchstelle war erkennbar, dass der Baum in seinem Innenleben bereits teilweise morsch war. Deshalb wurde nicht nur der abgebrochene Ast mit einer Motorsäge zerkleinert, sondern nach Rücksprache mit der Gemeinde wurde beschlossen, auch die restlichen Äste der Baumkrone zu entfernen, um eine Gefährdung von Fußgängern und Straßenverkehr zu verhindern, zumal der Baum an einer unübersichtlichen Stelle bei der Schlossmauer stand.  

Gemeinsam mit Arbeitern des Bauhofes wurden die Reste entfernt und die Fahrbahn gereinigt. Damit konnte der Einsatz nach zwei  Stunden beendet werden.