Fahrraddieb am Bahnhof Baden festgenommen

Erstellt am 21. Juli 2022 | 18:23
Lesezeit: 2 Min
New Image
Bei den Fahrradabstellplätzen am Badener Bahnhof wollte ein junger Russe ein hochpreisiges Mountainbike stehlen. Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte die Polizei den Dieb erwischen.
Foto: Archiv/Philipp Grabner
Die Stadtpolizei Baden konnte am Bahnhof Baden einen Fahrraddieb festnehmen.
Werbung

Am 14. Juli meldete ein Zeuge um 0.36 Uhr über den Polizeinotruf, dass sich bei den Fahrradabstellplätzen am Bahnhof in Baden ein verdächtiger Mann aufhalte, der an Fahrrädern herumhantiere. Kurze Zeit später trafen auch schon mehrere Streifen der Bundes- und Stadtpolizei am Einsatzort ein.

Aufgrund der raschen Verständigung durch den Zeugen und der Mithilfe am Tatort bzw. bei der Fahndung konnte der Beschuldigte, ein 22-jähriger russischer Staatsbürger, rasch gefasst und das hochpreisige Mountainbike sichergestellt werden. 

Im Zuge der Vernehmung gestand der Täter gegenüber den Kripo-Beamten der Stadtpolizei das gewaltsame Öffnen des Schlosses und den anschließenden Diebstahl.

Das Fahrrad konnte dem Opfer bereits wieder ausgefolgt werden. Der Dieb wurde der Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt auf freien Fuß angezeigt.

Werbung