Baum stand an B210 in Ebreichsdorf in Flammen. In der Nacht auf Donnerstag musste die Feuerwehr Ebreichsdorf zu einem Flurbrand ausrücken

Von Thomas Lenger. Erstellt am 25. März 2021 (10:33)

Um 0.44 Uhr wurde die Feuerwehr Ebreichsdorf am 25. März 2020 mittels Sirene zu einem brennenden Baum an der B210 im Ortsgebiet von Ebreichsdorf alarmiert. Gegenüber der OMV-Tankstelle stand aus bisher ungeklärter Ursache ein Baum in Brand.

Der Feuerwehr gelang es rasch das Feuer zu löschen und ein weiteres Übergreifen der Flammen zu verhindern. Es wird vermutet, dass eine achtlos weggeworfene Zigarette den Brand ausgelöst hat. 

www.monatsrevue.at