Schwerer Diebstahl geklärt

Eine zum Tatzeitpunkt nur mit Vornamen bekannte Person stahl zum Jahreswechsel Bargeld und Kameraequipment im Wert von über 6.000 Euro. Nach umfangreichen Ermittlungen durch die Kriminalbeamten der Stadtpolizei Baden konnte nun ein 24-jähriger Wiener Neudorfer ausgeforscht werden.

Erstellt am 10. Januar 2022 | 12:14
Lesezeit: 1 Min
New Image
Die gestohlenen Kameras und Objektive.
Foto: psb/Stadtpolizei

Die Stieftochter des Opfers hatte zum Jahreswechsel mit einer ihr nicht näher bekannten männlichen Person die Wohnung des Stiefvaters aufgesucht und diese Bekanntschaft während Erledigungen dort kurz alleine zurückgelassen. Als der Stiefvater am nächsten Tag seine Wohnung aufsuchte, musste er feststellen, dass zwei Spiegelreflexkameras, Bargeld sowie Objektive und eine Lautsprecherbox gestohlen worden waren.

Nach umfangreichen Ermittlungen durch die Kriminalbeamten der Stadtpolizei Baden in einer Wohnung in Wiener Neudorf konnte nun als Täter ein 24-jähriger, unterstandsloser Mann ausgeforscht werden. Der Dieb war laut Stadtpolizei Baden geständig und gab an, dass er die Taten zur Beschaffung von Suchmitteln verübt und einen Teil der gestohlenen Kameras und Objektive seinem Bekannten überlassen habe.

Dieser Teil des Diebesgutes wurde am 7. Jänner ebenfalls durch Kriminalbeamte der Stadtpolizei Baden in Klosterneuburg sichergestellt und dem Opfer bereits wieder ausgefolgt.