Bad Vöslauer Johann Redl: Zum 80er überrascht

Erstellt am 08. April 2022 | 06:04
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8319743_bad14_js_geburtstag_hansredl.jpg
Die Liste Flammer überrascht Johann Redl zu seinem Geburtstag.
Foto: Liste
Johann Redl, Gründungsmitglied der Liste Flammer, feierte runden Geburtstag.
Werbung

Die aktuelle Corona-Situation machte eine große Feier unmöglich, dennoch ließ es sich die Liste Flammer nicht nehmen, einem ihrer Gründungsmitglieder zum Geburtstag zu gratulieren. Am 26. März überraschte eine Abordnung Johann Redl zu Hause und feierte mit ihm seinen 80. Geburtstag.

Bad Vöslau und dessen positive Entwicklung lagen Hans Redl schon immer sehr am Herzen. Als Kulturstadtrat und Vizebürgermeister prägte er nicht nur das bekannte und beliebte Stadtfest, sondern kümmerte sich auch um die Förderung der Künstler in Bad Vöslau. Noch heute ist er aktives Mitglied beim „Kulturikum“. Auch im Stadtmuseum Bad Vöslau ist Hans Redl noch immer fixer Bestandteil und unterstützt dort ehrenamtlich das Team. Außerdem ist er Mitglied der Pfadfinder-Gilde.

Auch in der Pension schreibt Redl noch Bücher über Bad Vöslau, wie zum Beispiel über die Ruine Merkenstein, den Hof Haidlhof, Besondere Platzln und Höhlen in Bad Vöslau. Regelmäßig bietet er gemeinsam mit seinem Sohn Jörg Redl Führungen in Merkenstein an. Für die Führungen in der Ruine und dessen Veranschaulichung verkleidet er sich gerne. Sehr intensiv betrieb Hans Redl Höhlenforschung und schrieb viel über die Höhlen in Bad Vöslau. Dafür  bekam er ein Bärenkostüm geschenkt, in welchem Bürgermeister Christoph Prinz seine Geburtstagsgrüße überbrachte.

Werbung