„Johnny Matrix“ tritt für SPÖ an. Berndorf-Vizebürgermeister Werner Bader holt Musikproduzenten ins Boot.

Von Elfi Holzinger. Erstellt am 29. September 2014 (08:30)
NOEN, Dietmar Holzinger.Presse
Die geballte Riege der SP-Mitstreiter rund um Vizebürgermeister Werner Bader (5. von rechts).
Am vergangenen Samstag fand im „Dorftreff Volksheim St. Veit“ die Vorstellung der neuen Liste der SPÖ-Ortsgruppe statt.

Rund um Vizebürgermeister Werner Bader stellen sich viele neue Mitstreiter, auch parteiunabhängige, vor. Einer davon ist der erfolgreiche Musikproduzent „Johnny Matrix“, alias Christian Hönigsperger.

Die Liste der SP-Kandidaten im Einzelnen: Werner Bader, Kurt Wölfl, Resmiye Öztürk, Harald Schalk, Janos Kumanovich, Herbert Lehner, Markus Wölfl, Walter Wallner, Martina Schalk und Christine Grill-Eisner.

Vollkommen neu auf der SP-Liste (und parteiunabhängig) befinden sich Kurt Kolb, Kurt Hoffer, Günther Bader, Christian Heiss, Christian Hönigsberger, Manuela Kumanovich, Tibor Kiss, Franz Bachner, Manuel Schwarz, Hannes Appel sowie Christoff Kolb.