„Traiskirchen liest“: Arno Geiger heute im Rathaus. Erstmals findet in diesem Jahr die neu ist Leben gerufenen Buch- und Leseförderungsaktion „Traiskirchen liest“ statt. 1.000 Exemplare von Arno Geigers „Selbstportrait mit Flusspferd“ werden in den kommenden Wochen in ganz Traiskirchen verteilt.

Von Andreas Fussi. Erstellt am 28. September 2017 (11:29)
D.P.Gruffot
Arno Geiger (im Bild aus dem Jahr 2014) hält heute in Traiskirchen eine Lesung. Dabei gibt es für jeden Besucher ein Gratis-Exemplar seines Buches „Selbstportrait mit Flusspferd“. Foto: D.P.Gruffot

Zum Startschuss der Aktion wird es heute Donnerstag, 28. September, eine Lesung mit Arno Geiger geben. Der bekannte österreichische Schriftsteller wird um 19 Uhr bei freiem Eintritt im Festsaal des Traiskirchner Rathauses aus seinem 2015 erschienenen Roman lesen. Nach der Lesung gibt es die Möglichkeit, sich das persönliche Leseexemplar vom Autor selbst signieren zu lassen.

Unterstützt wird „Traiskirchen liest“ von der Wiener Städtischen, der Stadtbibliothek Traiskirchen im BIZENT und der BuchHaltestelle Karin Baierwachsenwerdens in einer unverständlichen Welt.