Großeinsatz nach Kellerbrand

Erstellt am 22. Dezember 2013 | 13:51
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
NIEDER…STERREICH: GROSSEINSATZ NACH KELLERBRAND IM BEZIRK BADEN
Foto: NOEN, FREIWILLIGE FEUERWEHR BAD V…SLAU (APA)
Aus bisher unbekannter Ursache ist es am Samstag zu einem Brand im Kellerraum eines Einfamilienhauses in Gainfarn (Bezirk Baden) gekommen.
Werbung
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war bereits das gesamte Gebäude verraucht und aus dem Kellergeschoß drang dichter schwarzer Rauch ins Freie, so eine Aussendung des Bezirksfeuerwehrkommandos Baden.

Die Hausbesitzerin wurde vorsichtshalber vom Roten Kreuz Bad Vöslau zur Kontrolle in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert, der Hund von der Feuerwehr beruhigt und ebenfalls gerettet.

Nach gut zwei Stunden konnten die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr Bad Vöslau wieder einrücken, die Feuerwehr Gainfarn blieb noch vor Ort und unterstütze die Brandursachenermittler der Polizei. Insgesamt standen die Freiwillige Feuerwehr Gainfarn sowie die Freiwillige Feuerwehr Bad Vöslau mit sieben Fahrzeugen und 43 Feuerwehrleuten, das Rote Kreuz mit drei Fahrzeugen und neun Rettungssanitätern und die Polizei mit zwei Streifenwagen und vier Mann sowie ein Bezirks-Brandursachenermittler im Einsatz.
Werbung