Neues von Markus Wöhrer: Fabeln, Mythen, Märchen, Sagen. Markus Wöhrer präsentiert sein neuestes und sehr ambitioniertes Buchprojekt.

Von Elfi Holzinger. Erstellt am 05. Januar 2019 (05:43)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Markus Wöhrer zeigt den ersten Teil seines umfangreichen neuen sechsteiligen Buchprojekts, in welchem es um Fabeln, Mythen und Legenden geht. Die Bücher werden auch in andere Sprachen übersetzt. „Ich liebe Bücher und ich liebe die Natur, von deren Schönheit und Reinheit ich immer wieder fasziniert bin.“
Holzinger.Presse

Der Schriftsteller und ehemalige FPÖ-Gemeinderat Markus Wöhrer stellte kürzlich sein neuestes Werk vor.

„Nach einem Märchenbuch, zwei Sagenbüchern, einem Rezeptbuch mit Rezepten meiner Familie, welche teilweise über Generationen weitergegeben wurden, sowie einem Freundschaftsbuch war es jetzt an der Zeit, den ersten Teil meiner sechsteiligen neuen Buchreihe über Fabeln, Mythen und Legenden zu veröffentlichen“, so der Schriftsteller.

Seit seiner frühesten Kindheit faszinieren ihn Fabeln, Mythen, Legenden, Märchen und Sagen. „Im Laufe meines bisherigen Lebens konnte ich eine beachtliche Sammlung von mehreren tausend Geschichten aus aller Herren Länder zusammentragen“, meint er zur NÖN.

Das Buch ist Teil einer Reihe von sechs Bänden, wobei jeweils zwei Bände den Abschluss einer Rubrik bilden. In Teil eins und zwei befinden sich Fabeln und Legenden aus der ganzen Welt, einige auch selbst geschrieben.

„An weiteren Buchprojekten arbeite ich bereits und es gibt noch sehr viele Ideen, die in den nächsten Jahren Schritt für Schritt umgesetzt werden“, lässt sich Wöhrer schon entlocken.