Hochstrass: Tankfahrzeug drohte umzukippen

Ein mit ca. 12.000 Liter Heizöl beladener Lkw ist am Montag, 10. Jänner, in Schwabendörfl (Ortsteil der Gemeinde Pressbaum im Bezirk St. Pölten-Land) bei Hochstrass bei Schneefall von der Fahrbahn abgekommen und drohte in Schieflage umzukippen. Die FF Hochstrass (Gemeinde Klausen-Leopoldsdorf, Bezirk Baden) wurde von einer Privatperson über den Vorfall informiert und eilte rasch zur Unglücksstelle.

Erstellt am 11. Januar 2022 | 18:47
Lesezeit: 1 Min

Der Kommandant der FF Hochstrass, Christoph Fallenecker, hatte sofort die Alarmierung zur Lkw-Bergung über die Bezirksalarmzentrale Baden veranlasst. Am Einsatzort eingetroffen, sicherte die Feuerwehr als Sofortmaßnahme den Lkw gegen das Umstürzen und baute einen Brandschutz auf. Zeitgleich wurde das betroffene Tankfahrzeug auf auslaufende Betriebsmittel oder austretendes Heizöl kontrolliert.

Seitens des Privatunternehmens wurde ein "Bergedienst" sowie ein Fahrzeug zum Umpumpen des brennbaren Stoffes, zur Einsatzadresse entsandt. 

Die L126 war teilweise schwer und während der Bergearbeit nicht passierbar. Die Absicherung der Unfallstelle wurde durch die Feuerwehr und der Exekutive aus Pressbaum durchgeführt. "Nach rund drei Stunden schweißtreibender Arbeit konnte dieser Einsatz erfolgreich abgeschlossen werden", berichtet Kommandant Fallenecker.